Willkommen bei Thomas Egger!

Seit bald 20 Jahren darf ich die Berggebietspolitik in der Schweiz mitgestalten. Mehr zu meinen Aktivitäten erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten. Ein aktuelles Interview zu den Herausforderungen für die Berggebiete wurde in der RZ publiziert. Einen guten Einblick vermittelt auch der Artikel aus der Südostschweiz vom 21. März 2017. 

Imoberdorf

«Kaum jemand ist in Bern so gut vernetzt wie Thomas Egger.»

René Imoberdorf, ehem. Ständerat CSPO, Visp

Candinas

«Thomas Egger leistet tagtäglich einen grossartigen Einsatz für die Berggebiete.»

Martin Candinas, Nationalrat CVP aus Rabius (GR)

De_Rosa

«Dank der Initiative von Thomas Egger sehen wir neue Wege zur Umnutzung unserer Zweitwohnungen.»

Raffaele de Rosa, Geschäftsführer der Entwicklungsregion Bellinzonese e Valli (TI)

Lustenberger

«Thomas Egger ist ein versierter und kompetenter Vertreter der Berggebiete und des Kantons Wallis.»

Ruedi Lustenberger, ehem. Nationalrat CVP aus Romoos (LU) und Nationalratspräsident 2014

2593

«Thomas Egger vertritt die Interessen des alpinen Tourismus sehr kompetent und glaubwürdig.»

Dominique de Buman, Nationalrat CVP, Freiburg, Präsident Schweiz. Tourismus-Verband und Seilbahnen Schweiz

Furrer

«Thomas Egger könnte die bisherigen Arbeiten von Ständerat René Imoberdorf nahtlos weiter führen.»

Diego Furrer, Ortsparteipräsident ABP/CSP Visp-Eyholz

 

Meine Stärken:

 

Letzte Neuigkeiten

25. Mai 2017
Referat zum Thema "Grundversorgung im Alpenraum" in Südtirol. 

20. Mai 2017
"Bluten die Berggebiete aus?" Debatte in der Fernsehsendung Standpunkte auf SRF.

18. Mai 2017
Tagung zum Thema "Der öffentliche Regionalverkehr als Impulsgeber für den Tourismus" in Brig. 

15. Mai 2017
Schlusskonferenz des Projektes zur Stärkung der Forstwirtschaft in Brasov, Rumänien. 

27. April 2017
Parteiratssitzung der CSPO mit Parolenfassung zur Energiestrategie 2050 und zur kantonalen Abstimmung über das Raumplanungsgesetz. 

25. April 2017
Gastreferent am Gewerbefrühstück der Gemeinde Obergoms. 

20. April 2017
Interview in der aktuellen Ausgabe der RZ, u.a. mit einem Stellungsbezug zur geplanten Verschärfung der Lex Koller.

 

Agenda

15. Juni 2017
Vereidigung als Nationalrat. 

19. Juni 2017
Referat an der GV der DANET Oberwallis AG zur Bedeutung der Breitbanderschleissung für Bergregionen. 

26. / 27. Juni 2017
Meeting der EUSALP-Aktionsgrupenleiter in München. 

28.-30. Juni 2017
Treffen des Projektes INTESI und des alpenweiten Think Tanks zur Grundversorgung in Lanslebourg (F). 

4. Juli 2017
Presekonferenz der SAB in Jaun (FR). 

7. Juli 2017
Referat an der Hauptversammlung des Schweizerichen Alpwirtschaftlichen Verbandes in Brig.