Willkommen bei Thomas Egger!

Seit über 20 Jahren darf ich die Berggebietspolitik in der Schweiz mitgestalten. Mehr zu meinen Aktivitäten erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten. Ein aktuelles Interview zu den Herausforderungen für die Berggebiete wurde in der RZ publiziert. Einen guten Einblick vermitteln auch der Artikel aus der Südostschweiz vom 21. März 2017, das Interview in der BernerZeitung vom 11. August 2018  sowie die Fernsehdebatte zum Thema "Bluten die Berggebiete aus?" in der Sendung Standpunkte vom 20. Mai 2017. 

De_Rosa

«Dank der Initiative von Thomas Egger sehen wir neue Wege zur Umnutzung unserer Zweitwohnungen.»

Raffaele de Rosa, Geschäftsführer der Entwicklungsregion Bellinzonese e Valli (TI)

Imoberdorf

«Kaum jemand ist in Bern so gut vernetzt wie Thomas Egger.»

René Imoberdorf, ehem. Ständerat CSPO, Visp

2593

«Thomas Egger vertritt die Interessen des alpinen Tourismus sehr kompetent und glaubwürdig.»

Dominique de Buman, Nationalrat CVP, Freiburg, Präsident Schweiz. Tourismus-Verband und Seilbahnen Schweiz

Furrer

«Thomas Egger könnte die bisherigen Arbeiten von Ständerat René Imoberdorf nahtlos weiter führen.»

Diego Furrer, Ortsparteipräsident ABP/CSP Visp-Eyholz

Candinas

«Thomas Egger leistet tagtäglich einen grossartigen Einsatz für die Berggebiete.»

Martin Candinas, Nationalrat CVP aus Rabius (GR)

Lustenberger

«Thomas Egger ist ein versierter und kompetenter Vertreter der Berggebiete und des Kantons Wallis.»

Ruedi Lustenberger, ehem. Nationalrat CVP aus Romoos (LU) und Nationalratspräsident 2014

 

Meine Stärken:

 

Letzte Neuigkeiten

23. Juni 2020
Mit dem Einstieg von Postfinance ins Hypothekargeschäft kann ein Beitrag zur Finanzierung der Grundversorgung geleistet werden. Kolumne im WB. 

2. Juni 2020
Wissenschaftsbasierte Innovation als Treiber im Tourimus. Artikel im Newsletter des SECO. 

26. Mai 2020
Bei den Velowegen besteht gerade im Oberwallis erheblicher Nachholbedarf. Das neue Bundesgesetz über die Velowege könnte Abhilfe schaffen. Kolumne im WB. 

15. Mai 2020
Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft, so am Beispiel der Raclette-Produktion. 

14. Mai 2020
Die Post hat ihre neue Strategie zum Poststellennetz bekannt gegeben. Mein Kommentar auf Kanal9. 

29. April 2020
Im Nachgang zur Corona-Krise muss die Wirtschaftspolitik vermehrt regionale Wirtschaftskreisläufe fördern. Positionspapier der SAB und Bericht im WB. 

25. April 2020
Für die Berggebiete ist ein rascher Ausbau der 5G-Mobilfunknetze wichtig. Die Kolumne im WB und das vollständige Positionspapier auf www.sab.ch

 

Agenda

13. August 2020
Generalversammlung der International Mountainbike Association Schweiz. 

26. August 2020
Generalversammlung des Vereins Oberwallis Verkehr und Tourismus OVT in Naters sowie erstmalige Verleihung des Prix OVT und Podiumsgespräch zur Zukunft des Oberwalliser Tourismus nach der Corona-Krise. 

27. August 2020
Generalversammlung der SAB (Präsentation der schriftlich durchgeführten Abstimmungen) und Verleihung des Labels Jugendfreundliche Bergdörfer in Bern. 

3. September 2020
Parteiversammlung der CSPO mit Parolenfassung für die eidg. Abstimmung. 

4. September 2020
Podiumsdiskussion zur Zukunft der Berggebiete in Salvan. 

9. September 2020
Referat an der Parteiversammlung der CSPO Zermatt. 

17. September 2020
Co-Moderation eines Anlasses zur neuen Regionalpolitik in Bern. 

27. September 2020
Volksabstimmung

8. Oktober 2020
Moderation eines Podiumsgesprächs zur Alpwirtschaft im Alpenraum in Grenoble. 

14. Oktober 2020
Referat für den Lions Club Oberwallis in Brig. 

16. Oktober 2020
Innovation im Tourismus - aber wie? Nationale Fachveranstaltung in Bern.

10. November 2020
Internationale Policy Conference zum Thema "Smart villages" in Bern. 

12. November 2020
Podiumsgespräch am Tourismus Forum Schweiz des Seco. 

14. November 2020
Moderation des Global Forum Wallis in Leuk. 

Aktuelle Beiträge auf Twitter