Willkommen bei Thomas Egger!

Seit über 20 Jahren darf ich die Berggebietspolitik in der Schweiz mitgestalten. Mehr zu meinen Aktivitäten erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten. Ein aktuelles Interview zu den Herausforderungen für die Berggebiete wurde in der RZ publiziert. Einen guten Einblick vermitteln auch der Artikel aus der Südostschweiz vom 21. März 2017, das Interview in der BernerZeitung vom 11. August 2018  sowie die Fernsehdebatte zum Thema "Bluten die Berggebiete aus?" in der Sendung Standpunkte vom 20. Mai 2017. 

2593

«Thomas Egger vertritt die Interessen des alpinen Tourismus sehr kompetent und glaubwürdig.»

Dominique de Buman, Nationalrat CVP, Freiburg, Präsident Schweiz. Tourismus-Verband und Seilbahnen Schweiz

De_Rosa

«Dank der Initiative von Thomas Egger sehen wir neue Wege zur Umnutzung unserer Zweitwohnungen.»

Raffaele de Rosa, Geschäftsführer der Entwicklungsregion Bellinzonese e Valli (TI)

Candinas

«Thomas Egger leistet tagtäglich einen grossartigen Einsatz für die Berggebiete.»

Martin Candinas, Nationalrat CVP aus Rabius (GR)

Furrer

«Thomas Egger könnte die bisherigen Arbeiten von Ständerat René Imoberdorf nahtlos weiter führen.»

Diego Furrer, Ortsparteipräsident ABP/CSP Visp-Eyholz

Lustenberger

«Thomas Egger ist ein versierter und kompetenter Vertreter der Berggebiete und des Kantons Wallis.»

Ruedi Lustenberger, ehem. Nationalrat CVP aus Romoos (LU) und Nationalratspräsident 2014

Imoberdorf

«Kaum jemand ist in Bern so gut vernetzt wie Thomas Egger.»

René Imoberdorf, ehem. Ständerat CSPO, Visp

 

Meine Stärken:

 

Letzte Neuigkeiten

9. Oktober 2019
Demographischer Wandel, Bildungspolitik und Digitalisierung. Die Themen im Interview im Bildungsmagazin. 

7. Oktober 2019
Mountainbike ist zunehmend wichtig für den Tourismus. Nun ehält diese Sportart eine eigene Lobby. Interview im Ride-Magazin. 

5. Oktober 2019
Als Gastreferent an der Verleihung des Golden Creativity Awards in Inden. 

4. Oktober 2019
- Die Walliser Forst- und Holzwirtschaft will ihre Kräfte bündeln. Gerne werde ich diesen Prozess begleiten. Medienmitteilung und Bericht auf RRO
- Das Interview zu meiner Nationalratskandidatur im Walliser Boten. 

3. Oktober 2019
- Das Streitgespräch in der RZ zu den Themen Energiewende, Zuwanderung und Beziehungen zur EU. 
- "Der Winkelried des Berggebiets" - Beitrag in der Regionalzeitung Aletsch-Goms. 
- Herzlichen Dank für die Wahlempfehlungen von Aerorevue, AgrihebdoGastrosuisse, Hotelleriesuisse, HEV-OberwallisJardin suisse und Walliser Gewerbeverband

1. Oktober 2019
Rückblick auf die Herbstsession im WB mit den Themen Rhonekorrektion, Tourismus, Post und Jagdgesetz. 
- Die Lötschentaler erhalten den Welterbekristall für ihre vorbildliche Hotelkooperation. Bericht im WB und in der Jungfrauzeitung

24. September 2019
Das grosse Interview zu den bevorstehenden Nationalratswahlen im WB und als Video

19. September 2019
Debatte bei Mengis Medien zu den Nationalratswahlen. Bericht im WB und Video

18. September 2019
- Votum als Sprecher für die Finanzkommission: Der Bundesrat muss im Bildungsbereich eine Wirkungsmessung einführen. 
- Votum als Sprecher für die Finanzkommission (f): Die finanzielle Steuerung der drei Genfer Zentren für Sicherheitspolitik muss angepasst werden. 
- Der Ständerat hat ebenso wie zuvor der Nationalrat eine von mir angeregte Kommissionsmotion betreffend Mietpreisen bei dezentralen Verwaltungseinheiten angenommen. 

14. September 2019
Wahlevent und Podiumsdiskussion zum Thema Energie in der Lonza-Arena in Visp. 

13. September 2019
- Würdigung meines Einsatzes für die Berglandwirtschaft in der Regionalzeitung Aletsch-Goms.  
- Die Alpe La Pale im Val d'Illiez erzielt die Maximalnote für die Herstellung von Raclette-Käse. Bericht im WB. 

12. September 2019
- Der Nationalrat will Klarheit schaffen, wie es mit dem Poststellennetz nach 2020 weiter geht. Mein Votum als Kommissionsberichterstatter. 
- Der Nationalrat lehnt es ab, eine rechtliche Grundlage für die UNESCO-Gebiete zu schaffen. 

10. September 2019
Wahldebatte organisiert durch Kanal 9 in Naters. 

9. September 2019
Der Nationalrat stimmt einstimmig dem Kredit für die 3. Rhonekorrektion zu. Mein Votum als Kommissionsberichterstatter (auf französisch). 

4. September 2019
Mein politisches Ziel: auch in den nächsten vier Jahren die Berggebiete im Nationalrat von A wie Agrarpolitik bis Z wie Zweitwohnungen zu vertreten. Das Interview auf Kanal9. 

 

Agenda

10. Oktober 2019
Referat am Treffen der CSPO-Frauengruppe in Kippel. 

20. Oktober 2019
Schon abgestimmt?

28. Oktober 2019
Tagung zur Dorfkerneuerung in Grengiols. 

30. Oktober 2019
Interreg-Tag in Bern: wie grenzüberschreitende Zusammenarbeit gelingt. 

7. November 2019: 
- Iischi Wirtschaft in Naters - Podiumsgespräch zum Thema Digitalisierung. 
- Parteiversammlung der CSPO in Mörel. 

9. November 2019: 
Moderation des Global Forum Wallis in Leuk. 

Aktuelle Beiträge auf Twitter